Sonntag, 25. September 2011

Was macht Frauen glücklich?

Ganz einfach: Taschen und Schuhe, das geht immer!

Für eine liebe Freundin zum 50. Geburtstag habe ich diese Tasche genäht. Die Farbe (kommt leider auf dem Foto nicht richtig rüber) ist ein schönes Olivgrün und ist mit einem Augezwinkern gewählt, da der Partner bei der Bundeswehr ist.. Hat dann auch gleich für einen Lacher gesorgt.

Samstag, 24. September 2011

Christmas Sew Along


Bei dem allerliebsten weihnachtlichen SewHappy Sew Along werde ich mitmachen. Hier findet Ihr alles dazu, seit gestern ist das erste Motiv online.

Heute morgen hab ich mir ein schönes weihnachtliches rotes Garn besorgt und heute Nachmittag möchte ich mit dem Sticken anfangen.

Wer ist noch dabei?

Dienstag, 20. September 2011

Gesichter der Renaissance


Letzte Woche hatte ich die Gelegenheit, diese tolle Ausstellung in Berlin zu besuchen! Eine absolute Empfehlung.

Das wertvollste Bild "Die Dame mit dem Hermelin" von Leonardo da Vinci reist bereits Ende Oktober ab, wer dieses Meisterwerk sehen will sollte sich also beeilen.

Mein persönliches Highlight war ein Bildnis der Simonetta Vespucci von Botticelli.

Alles weitere zur Ausstellung findet Ihr hier

Montag, 5. September 2011

Endlich ein UFO weniger

Endlich aus dem UFO-Stadium errettet: der Faulengraben Sommer-Herbst-BOM von 2008. Fleißig mitgenäht hatte ich, das TOP lag dann recht lange und auch das quilten hat sich sehr lange hingezogen. Aber nu´ ist er fertig.


Muss mir noch ein schönes Plätzchen zum Aufhängen suchen und dann: freuen!

Freitag, 5. August 2011

nur noch bis Sonntag...

...gibt es hier eine Leseprobe aus "Happy Family" von David Safier. Wer "Mieses Karma" oder "Plötzlich Shakespeare" mag ist sicher schon gespannt auf dieses Buch.

Ich geh dann mal lesen...

Dienstag, 2. August 2011

Halbzeit

Hab mal wieder an meinem NYB weitergearbeitet. 8 Blöckchen - das sollte die Halbzeit sein. Mal sehen, wenn ich die geplanten 16 voll habe. Vielleicht stocke ich ja doch noch auf 20 auf. Spaß genug macht es allemal, auch wenn ich nicht mit allen Blöcken voll zufrieden bin.

Montag, 25. Juli 2011

Märchenhaft


war der Freundschaftskissenswap im Patchwork- und Quilt-Forum. Verschickt habe ich ein Dornröschen und bekommen einen Frosch, in dem sicher noch der Prinz drinnen steckt. Da es kein Eins-zu-eins-Tausch war und man das Märchen frei wählen konnte kamen diese beiden Märchen wohl am häufigsten vor.

Montag, 20. Juni 2011

Ich steige wieder ein

sooo viel um die Ohren, privat und dienstlich! Keine Zeit für Nichts! Kennt das jemand? Und wenn man endlich Zeit hat ist man nur noch platt...

Damit ich nicht nur noch im Hamsterrad rennen muss habe ich angefangen einen NYB zu nähen, für mich. Die Blöcke sind 15 x 15 cm und die Rundungen haben es in sich, alles andere als gut. Vielleicht trenne ich nochmal. Aber die Farben und die Muster gefallen mir. Hier die ersten drei:

Sonntag, 1. Mai 2011

Willkommen im Mai + kleine Osternachlese


Willkommen im Mai. Man mag es kaum fassen, erst eine Woche nach Ostern und schon wird der Maibaum aufgestellt, der Flieder und die Pfingsrosen blühen. Leider war der Wind heute noch etwas kühl, aber dafür schien die Sonne aufs herrlichste.















Hier noch eine kleine
Osternachlese, nämlich die Oster-AMC, die ich bei einem Tausch der Sparies erhalten habe. Eine schöne als die andere! Vielen Dank dafür an Elke, Waltraud, Gudrun und an Marita. Verschickt habe ich dafür die Tulpen-AMC.




Liebe Grüße, Edith

Sonntag, 24. April 2011

Frohe Ostern


ich wünsche Euch allen ein frohes Osterfest nach Eurem Geschmack: mit Familie oder mit Freunden, zu Haus oder auf einem Ausflug oder einem Kurzurlaub. Mit bunten Eiern, Ostertorten oder, oder, oder...

Ich habe meinen Nachmittag bei diesem wunderbaren Osterwetter auf der Terrasse verbracht, bei einem Teestündchen mit lieben Bekannten.

Das Häschen ist nach einer freien Anleitung von Ellies Quiltplace gearbeitet.

Mittwoch, 13. April 2011

Großer Tausch

Schon letzte Woche hatte ich mit Petra einen richtig großen Tausch durchgeführt. Wir haben einen Siggi, eine frühlingshafte AMC und einen MugRug getauscht. Heute will ich endlich die Fotos dazu herzeigen:

Hier die tollen Teile, die ich bekommen habe. Besonders genial ist der gestickte Siggi mit dem kleinen Prinzen, ein Glanzstück in meiner kleinen Sammlung!


























und das sind meine Tauschobjekte für Petra; weil der von mir gefertigte MugRug ein ganzes Stück kleiner war (habe mittlerweile mitbekommen, dass verschiedene Maße kursieren) hab ich noch ein Paar Topflappen dazugepackt.






























Liebe Petra, vielen Dank für den Tausch. Gerne mal wieder, wenn sich die Gelegenheit ergibt.








Dienstag, 5. April 2011

Buchempfehlung: quilted symphony

Eines meiner Geburtstagsgeschenke:

quilted symphony von Gloria Loughman.

Schöne Bilder, gut verständliche Step-by-Step-Anleitungen (auch wenn man im Englischen nicht ganz so firm ist), und auch der x-te Ausflug in die Farblehre stört mich in diesem Fall nicht, weil jeweils gute Fotos dabei sind. Außerdem Anleitung für vier Musterprojekte in verschiedenen Schwierigkeitsstufen.

Hier gibt es auch einen Blick ins Buch. Ich finde, das erleichtert die Entscheidung doch ungemein.

Auch wenn ich noch kein konkretes Projekt im Sinn habe (gut Ding will ja bekanntlich Weile haben): ausprobieren werde ich die hier vorgestellte Methode auf jeden Fall einmal.

Mittwoch, 16. März 2011

FrühlingsAMC


Einen AMC-Tausch zum Thema Frühling hatte ich mit Klaudia verabredet. Ich habe eine Blume in orange erhalten, ein richtiger Muntermacher.















Verschickt habe ich dieses Hühnchen, auch wenn noch nicht ganz Ostern ist.

Mittwoch, 9. März 2011

Fastenzeit - Fastenvorsatz?

Religion hin oder her - das soll hier gar nicht das Thema sein. Diese berühmte Gretchenfrage muss sich jeder ganz persönlich beantworten.

Trotzdem meine Frage. Es ist anscheinend im Trend, sich einen Fastenvorsatz zu fassen. Und fasten kann man mit Vielem: Abstinenz von Nahrungs- und Genussmitteln (die Klassiker sind Alkohol, Süßigkeiten, Zigaretten oder Koffein), aber auch von Verhaltensweisen wie der Internetnutzung oder der persönlichen Bequemlichkeit.

Mein diesjähriger Vorsatz: "Aufzug-Fasten". Ich bin eher bequem und nehme auch für zwei oder drei Stockwerke den Aufzug. Damit ist bis Ostern Schluss, bis zu 5 Stockwerken werde ich auf jeden Fall laufen; Ausnahmen nur auf Reisen, wenn ich in Gebäuden mit mehr Stockwerken bin oder wenn ich den schweren Koffer schleppen muss.

Wer verrät mir seinen Fasten-Vorsatz?

Samstag, 5. März 2011

Rechnerkrise und zwei MugRugs

Diese Woche hatte ich eine "Rechnerkrise" - das muss wohl ab und zu so sein: privat hatte der Monitor de Geist aufgegeben. Es war ein neuer fällig, denn ohne sieht man so wenig. Aber nun hab ich wieder den Durchblick.

Dienstlich hatte ich Rechnertausch, was normalerweise immer mit Unannehmlichkeiten und zahllosen Anrufen beim IT-Support verbunden ist, bis man alle sein Dateien, Zugriffe, Favoriten usw wieder hat. Diesmal ging es innerhalb von 3,5 Stunden über die Bühne und alles ist da. Ich fasse es nicht!

Nun ja, besser eine Rechnerkrise als eine Näma-Krise. Das Maschinchen schnurrt und näht ganz brav. Also hab ich unserem Sekretariat auf die Schnelle ein paar frühlingshafte MugRugs spendiert. Die Mädels sind klasse: nett, kompetent, schnell und immer hilfsbereit. Da wollte ich einfach mal Danke sagen. Sie haben sich auch sehr über das kleine Geschenkle gefreut.


Sonntag, 20. Februar 2011

zum 50. Geburtstag


In einer Woche hat mein GöGa seinen runden Geburtstag.

Da er ohnehin nicht in meinen Blog reinschaut kann ich schon mal einen Teil seines Geburtstagsgeschenkes vorzeigen, einen Quilt für meinen Schatz. Seiner Meinung nach verschenke ich nämlich immer die besten Sachen.

Das Muster hatte ich auf dem Blog von Rote Schnegge gefunden, gerade diese Woche war dann auch bei Alda ein Quilt mit diesem Muster gezeigt.

Ich sitze noch über den Blöcken. Zum Geburtstag bekommt er das Top (diesen Teil schaffe ich heimlich), gequiltet und fertig gestellt wird es nachher, denn das würde mein GöGa mitbekommen.

Hier sind zwei Blöcke gelegt, ein Block mißt 30 x 30 cm.

Freitag, 18. Februar 2011

Lese-Stoff

Was ich momentan lese: Terry Pratchetts Geschichten aus der Scheibenwelt.
Wer etwas Lustiges (mit anarchischem Humor) und auch was märchenhaftes mag ist ja damit gut bedient. Gut, es könnte manchmal etwas straffer erzählt sein, aber das ist auch das einzige das ich auszusetzen habe.

Als Fußballfan habe ich nun den Knaller gefunden:

Der Club der unsichtbaren Gelehrten. Die Magier an der Unsichtbaren Universität haben eine erschreckende Entdeckung gemacht: Wenn sie nicht sofort eine Fußballmanschaft grunden (das Spiel heißt hier auch "Tritt den Ball") verlieren sie den Anspruch auf eine üppige Geldspende.

Natürlich geht es nicht nur um Fußball, sondern um ... aber da will ich nicht zu viel verraten.

Mittwoch, 16. Februar 2011

Teewichteln

Im Forum fand ein Teewichteln statt - also ein Muss für einen Teeliebhaber wie mich.


Für meine Wichtelpartnerin habe ich ein Deckchen mit Tassen in den Wunschfarben genäht, dazu gab es Früchte- und Roibostee.













Bekommen habe ich von der Sternflocke zwei elegante Tischsets, Stöffchen, Tee, Naschies und noch mehr. Ein klasse Wichtelgeschenk!



Freitag, 28. Januar 2011

???

Biathlon (ist ja nun schon wieder zwei Wochen her) war megageil, irre Stimmung und ein Autogramm von Rico Gross hatte ich auch noch ergattert.

Allerdings hatte mich danach eine fette Erkältung im Griff, nun gehts wieder.

Was heißt ??? - Hab mir überlegt, was ich derzeit mache bzw. gemacht habe:
- 2 Überraschungs... für Geburtstagskinder
- noch ein Überraschungs... für einen Geburtstag
- ein Wichtelgeschenk fürs Teewichteln im Forum
- plane eine Überraschung für ...
- und noch eine Überraschung für einen runden Geburtstag.

Was soll man da zeigen? Geht nicht. Seufz!


Freitag, 14. Januar 2011

Ab in die Strafrunde

...nicht wirklich, aber zum Biathlon nach Ruhpolding. In ein paar Stunden gehts los, bei den Rennen am Samstag und Sonntag steh ich dann mit ein paar lieben Mädels an der Strecke.

Und vielleicht sind wir dann abends doch in der Strafrunde, eine Kneipe gleichen Namens wurde uns jedenfalls wärmstens empfohlen.

Samstag, 8. Januar 2011

Jahresprojekte

Neben der Ausrottung der UFOs (in Quilterkreisen ein beliebter Sport zu Anfang eines neuen Jahres) habe ich mir ein Jahresprojekt vorgenommen. Und zwar etwas, das für mich völlig untypisch ist, weil ich mit dem Applizieren völlig auf Kriegsfuß stehe. Aber man will sich ja fortentwickeln, und da mir das Teil recht gut gefällt wage ich es einfach mal.

Aus den "Heartfelt Hollidays too" von Nancy Halvorsen den Weihnachtsquilt vom Titelbild. "C is for Candy Cane". Bis zum Advent 2011 will ich fertig sein (was seine Tücken hat, da ich gerne mal denke, dass ja noch soooo viel Zeit ist...).

Ich fange mit den einfachen Teilen an, den Buchstaben. Fertig sind die Buchstaben C, H, I, M, T und A. In der Anleitung werden die Teile einfach aufgebügelt, ich möchte per Hand applizieren und hoffe, dass ich mit der Zeit besser werde.

Evtl läuft mir auch noch ein BOM über den Weg, hab dazu aber noch nichts gefunden, das mich für 2011 reizen würde.