Montag, 27. September 2010

AA-Tausch mit Frankreich

Mit Angelique aus Frankreich hatte ich einen AA-Tausch verabredet. Sie hat mein Thema „Farbwelten“ aufgegriffen und die Farbe rot ausgewählt.

Überhaupt bin ich überrascht: ich hatte als Themen hier und auch beim AA-Tausch im PQF zusätzlich zu den Farbwelten „Ein Lieblingsgedicht“ und „Märchen und Fantasy“ angegeben. Die meisten Mädels haben sich die Farbwelten ausgesucht und dies ganz unterschiedlich umgesetzt, wie ihr in meinen Posts nachlesen könnt. Das hätte ich nicht gedacht und freue mich umso mehr über diese Überraschung und über die vielfältige Umsetzung.





Im Gegenzug habe ich Angelique diese Seite geschickt; ihr Wunschthema war Natur/Vögel. Nach einigem Überlegen (ich wollte den Vogel möglichst ohne Appli unterbringen) bin ich auf dieses allerliebste Rotkehlchen gestoßen und habe eine Herbst-AA-Seite gefertigt. Das hat wie immer sehr viel Spaß gemacht.

Ganz liebe Grüße nach Frankreich. Merci, Angelique!






Montag, 6. September 2010

AA-Seiten und Stoffschnäppchen

Im PW- und Quiltforum hatten wir die vorletzte Runde unseres AA-Tausches:
von der lieben Sloeber habe ich zu meinem Farbthema gleich den ganzen Farbkreis bekommen. Zwar nicht als Kreis, aber sooooo schön und ich bin ja auch nicht pingelig in diesen Dingen *Lach*.














Bastet ist (wen wundert es?) Katzenliebhaberin und bekam eine Katze á la Rosina von mir.
















Bezüglich Stoffe war ich in einem Laden, den ich mir schon eine Weile anschauen wollte: Ein Stoff-Lagerverkauf in Weyersfeld (Nähe Gemünden, im Landkreis Main-Spessart). Ich war - einerseits überwältigt, andererseits fast wie erschlagen. Der Laden war so wie beschrieben, aber man ist nicht wirklich vorbereitet. Wer Bilder vom Laden sehen will, hier ist ein Link.

Nun ja, Stöffchen habe ich trotzdem gefunden. 7 m für 37 EUR, also Stoffe zu 5 und 6 EUR der Meter. Echte PW-Stoffe, man muss halt ein wenig suchen. Vor allem die Auswahl an Weihnachtsstoffen war grandios und so sind meine Einkäufe auch leicht weihnachtslastig geworden. Da fahre ich bald mal wieder hin, denn für Knöpfe, Bänder, Spitzen und sowas hatte ich dann gar kein Auge mehr.